06 Juni 2012

Venustransit - was ist daran besonders?

Weil heute wieder ein Venus-Transit ist - vermutlich der letzte im Leben der meisten, die es heute erleben - habe ich etwas aus dem Tobias-Archiv herausgefischt. Ich bin sicher, man kann die Essenz seiner Botschaft von 2004 auch auf heute übertragen. Nur am Rande, etwas für Freunde der Zahlenschwingungen: Das heutige Datum 06.06.12 = Quersumme 12:12 :-) 

Ausschnitt aus SHOUD 11 New Energy Series (05. Juni 2004)
"Energie sucht Auflösung"



" …In ein paar Tagen (am 08. Juni 2004) werdet Ihr den Transit der Venus erleben, während sie ihre Passage zwischen der Sonne und der Erde nimmt. Für sich allein genommen handelt es sich dabei größtenteils um ein mathematisch berechenbares Ereignis, welches auf periodischer Basis eintritt. Weil die Planeten um die Sonne kreisen und das Ganze in einer bestimmten Struktur und einem Muster zusammengehalten wird, gibt es eben bestimmte Zeitfenster für solche Ereignisse. Eines davon werdet Ihr also in Kürze sehen können, nämlich eine kleine Sonnenfinsternis, verursacht durch den Transit der Venus zwischen Erde und Sonne.

Aber es kommt noch etwas hinzu, was über die rein mathematisch-wissenschaftliche Sicht dieses Ereignisses hinausgeht, nämlich eine bedeutende Ausschüttung von Energie, die sozusagen „huckepack“ mit dem relativ kurzen Transit verknüpft ist, auch wenn Ihr ihn nicht sehen solltet. Die Energielieferung jedoch bringt ein sehr gewagtes und kühnes Potential für einen Wandel mit sich, und zwar für alle diejenigen, die es wirklich von Herzen annehmen und in ihr Leben bringen möchten.
Das erwähnte Potential beinhaltet eine völlig veränderte Sichtweise hinsichtlich zweier Grundbestandteile Eures menschlichen Lebens und ist ein individuelles Angebot an jeden von Euch, der sich dafür entscheiden möchte.

Das erste Veränderungspotential - falls ihr es auswählen solltet - betrifft Eure Einstellung gegenüber FINANZEN & GELD und wie Ihr diese Dinge in Eurem Leben manifestiert.

Die energetische Wechselwirkung zwischen Erde, Venus und Sonne bietet uns hier eine hervorragende Gelegenheit, diesen Wandel nach Kräften zu unterstützen und zu fördern.
Das ist auch der Grund dafür, warum Kuthumi nun wieder hinzukommt, nämlich um Euch beim „Umschalten“ von einer Welt zur anderen zu helfen und Eure Einstellung und Denkweise zum Thema „Geld & Finanzen“ zu verschieben, Shaumbra! Denn wenn es irgendein Gebiet gibt, auf dem Ihr einen ausgesprochen dreidimensionalen Tunnelblick habt, dann bei der Frage, wie Ihr es anstellen könnt Geld in Euer Leben zu bringen!
Es ist Zeit das zu ändern.

Denn wie wir Euch immer und immer wieder gesagt haben, wir wollen, dass Ihr in Hülle und Fülle lebt!

Eure Haltung ist nämlich die, dass Ihr Reichtum nur aus ganz bestimmten Quellen erwartet, etwa aus einer festen Arbeitsstelle und im Gegenzug für regelmäßige Arbeit, die Ihr leistet. Aber seht, wie oft beschränkt Ihr Euch dabei auf einen Job mit einem Stundenlohn von 15 Dollar (wahlweise Euro)? Und dann rechnet Ihr und rechnet, wie viele Stunden Ihr arbeiten könnt pro Jahr und das ist dann Euer Gradmesser für Wohlstand! Ihr haltet Euch unbeirrt darin fest!

Die meisten von Euch können sich ja nicht einmal gedanklich vorstellen einen Job auszufüllen, der Euch 500.000 Dollar/Euro pro Jahr einbringt! Und schon gar nicht könnt Ihr Euch vorstellen, dass Geld hereinkommen könnte von etwas, das kein Job ist, für das Ihr nicht arbeiten müsst! Ihr glaubt felsenfest, dass Ihr auf eine ganz spezielle berufliche Laufbahn oder einen fixen Stundenlohn beschränkt seid.

Im Zuge des Venus-Transits also - mit Unterstützung von Kuthumi - wollen wir denen von Euch helfen, die bereit sind sich an einen großen Sprung zu wagen, sowohl was Eure Sichtweise, Euer Bewusstsein und Eure Realität in Bezug auf Geld angeht. ... (kurze Sprechpause) ... Es könnte allerdings ein wenig weh tun ... In gewissem Sinne könnte es sich anfühlen wie eine gewaltige himmlische Tracht Prügel, die wir Euch verpassen wollen ... (viel Gelächter) ... und dann auch noch mit Eurer persönlichen Zustimmung, so festgefahren habt Ihr Euch auf diesem Gebiet!

Die Ursache dafür liegt unter anderem in vielen alten Inkarnationen, in denen ihr viele Armutsgelübde abgelegt hattet. Aber grundsätzlich spiegelt sich hierin auch Eure eigene Überzeugung von Eurer persönlichen Beschränktheit, denn Ihr seid überzeugt davon, Ihr wäret begrenzt! Ihr vergesst dabei allerdings, dass Ihr die Meister seid! Und dann versucht Ihr Euer Geld und Euren Wohlstand durch harte Arbeit zu erlangen und schuftet dabei doch nur Euren verdammten Körper zuschanden! (Gelächter, aber vorsichtiges) Ihr arbeitet und arbeitet, habt mehrere Jobs auf einmal, alles in dem Glauben, je stärker Ihr Euren Körper missbraucht, desto mehr Geld würde vielleicht fließen.

Oder aber Ihr glaubt, Geld könnte durch Intelligenz, Klugheit und Verstand manifestiert werden. Das ist nicht so! Es ist nicht so, dass Geld kommt, weil der eine tüchtiger oder gewiefter (smart) als der andere ist! Wir sehen uns hier ein paar der großen Geldmodule an, die Superreichen und die Chefs großer Firmenimperien, welche die Liste anführen, und sie sind keineswegs so überaus pfiffig (smart) ... (Lachen) ... das wird sich jetzt allmählich auch herausstellen, hm.

Wir schauen uns diese Gruppe Shaumbra hier an … und wenn wir hier „smart“ sagen, dann reden wir von wirklicher Klugheit, nämlich von Weisheit! Wir meinen damit alles, was Ihr je gelernt habt, und Eure Fähigkeit, das Gelernte in der Realität umzusetzen, und nicht etwa irgendwelche IQ-Tests! Je schneller diese IQ-Tests aus Eurem ganzen Bildungssystem entfernt werden, desto besser. Sie gehören nämlich zu den verheerendsten Werkzeugen von Begrenzung und Ausgrenzung der heutigen Zeit - diese Energie ist extrem unausgeglichen!

Hm, ... wie gesagt, hier geht es also nicht um „Intelligenz-Quotienten“, sondern um spirituelles Können, um inneres Wissen und darum, dass Ihr Euch selbst erlaubt Euch wieder voll und ganz zu öffnen.

Wir werden weiterhin mit Euch an diesem Thema „Wohlstand und Finanzen“ arbeiten, insbesondere bei unserem bevorstehenden Treffen in Santa Fe (Midsummer New Energy Conference) werden wir diese Arbeit fortsetzen. Wir werden eine wundervolle Zeit mit einer Eurer Vortragenden haben, die sehr genau weiß, wie man Reichtum und Wohlstand einbringt, und die schon länger mit Kuthumi zusammenarbeitet, als sie sich überhaupt vorstellen kann, hm. (gluckst amüsiert) [Anm.: Vermutlich handelt es sich bei der Rednerin um Janice Burney, jedenfalls ist dies den Vorankündigungen auf der Crimson Circle Website zu entnehmen] Wir werden zusammen mit ihr auf der Bühne stehen, während sie ihre Botschaft dort verkündet, in diesem wundervollen Santa Fe.
Die Arbeit wird sich von dort aus weiter fortsetzen, es ist nicht so, dass Ihr anwesend sein müsstet um zu verstehen. Sie wird eine so überwältigende Resonanz erleben auf ihre Arbeit, dass sie sich veranlasst sehen wird, sich weitere Dinge durch den Kopf gehen zu lassen.

Diese Zeit des Venus-Transits also wird ein energetisches Umwandlungspotential mitbringen, und zwar für Euch – für Euch! Dies geschieht nicht allein deswegen, weil sich hier ein paar Planeten in einer bestimmten Konstellation befinden, sondern auch weil andere Energien momentan stimmen.

Wir müssen hier noch etwas extra betonen: Es ist nicht allein dem Venus-Transit zuzuschreiben, dass diese Veränderungen ausgelöst werden. Wir empfinden dies vielmehr als eine wunderbare Gelegenheit, um gleichzeitig mit all den Energien der Venus und mit Euren Energien zu arbeiten! Es ist also so, dass Ihr das Tor für das Potential erschafft und wir nur bei der Auswahl des richtigen Timings helfen, eben mit Hilfe der Venus.
Nun, welches andere Thema ist noch von Bedeutung im Rahmen dieses rapiden Wandels, dieser äußerst blitzartigen Veränderung in Eurem Leben, jetzt zum Zeitpunkt der Venus-Energie?

Das zweite Veränderungspotential bezieht sich auf die LIEBE in Eurem Leben. Die LIEBE in Eurem Leben. Und darauf, wie man aus alten Konzepten und aus alten Beziehungen aussteigt.

Kuthumi ist da um Euch zu helfen, damit Ihr begreift, wie Ihr im wahrsten Sinne des Wortes zwischen den Welten hin und her wandern könnt. Ihr könnt als Mensch auf der Erde sein, wo von einem erwartet wird, dass man einen Lebensgefährten hat und Liebesbeziehungen unterhält, und gleichzeitig wird er Euch helfen noch aus ein paar anderen Blickwinkeln heraus zu verstehen, was LIEBE bedeutet.

Alles beginnt mit der Selbstliebe, der Liebe, die Ihr für Euch selbst fühlt. Dies ist womöglich genau der Punkt, der einigen von Euch den allergrößten Druck macht, hm, ja! Euch selbst zu lieben – wie sehr habt Ihr Euch darin vernachlässigt und im Stich gelassen ... was wiederum zurückzuführen ist auf den Umstand, dass Ihr vergessen habt, WER Ihr eigentlich seid, und so habt Ihr auch vergessen, wie das eigentlich geht – Euch selbst zu lieben.

Irgendwann, irgendwo wurde einst ausgeführt, dass die Liebe zu sich selbst nicht richtig sei, man stellte sie als negativen Zug hin, statt als positives Element. Und so fügen wir unsere erste Aufforderung – Erinnere Dich, WER Du bist! – eine zweite hinzu, nämlich: Erinnere Dich daran, wie man sich selbst liebt! Dies bedeutet aber auch, dass Ihr lernt Euch auf ganz neue energetische Weise selbst zu lieben. Hier gibt es nämlich eine energetische Polumkehrung, wenn man es so nennen will, in Bezug auf die Selbstliebe, denn immer und immer wieder hat man Euch eingeimpft, dass Ihr dies nicht tun sollt, weil diese Art Liebe direkt mit dem Ego verknüpft und insofern völlig unausgeglichene Liebe sei. Liebe Freunde, nichts könnte weiter entfernt sein von der Wahrheit!
Warum solltest Ihr Euch denn nicht selbst lieben wollen? Warum solltet Ihr nicht Euch selbst an allererster Stelle lieben? Denn erst wenn Ihr das tut, könnt Ihr auch verstehen, wie es sich anfühlt einen anderen Menschen zu lieben!

Eine Person, die sich selbst hasst und ablehnt, gleichzeitig aber erklärt, dass sie jeden anderen angeblich liebt, ist nichts weiter als ein ... „Schleimer“! Diese Menschen versuchen die Liebe zu sich selbst zu finden, indem sie sie auf andere projizieren, indem sie vorgeben andere zu lieben – und wir sehen, dass sie das in Wirklichkeit gar nicht tun! Sie tun einfach nur so, als würden sie die anderen alle lieben, doch in Wirklichkeit versuchen sie nur verzweifelt die Liebe zu sich selbst über jemand anderen zu finden.
Sie wollen aber nicht in ihrem eigenen Inneren danach suchen, also versuchen sie es mit der Übertragung auf andere, versuchen jedem anderen Menschen etwas vorzumachen, tun so, als würden sie jeden anderen von Herzen lieben – und suchen dahinter doch nur verzweifelt nach der wahren Liebe, der echten Liebe in ihrem Inneren. Ihr alle kennt solche Menschen, Ihr seid ihnen schon begegnet ... und so manch einer von Euch hat in der Vergangenheit sogar selbst dazu gehört! (Tobias gluckst, Publikum lacht)
Nun aber seid Ihr in der Lage, die Unausgewogenheit und das Ungleichgewicht in solchen Menschen zu erkennen, die öffentlich bekennen, sie würden alles und jeden lieben, und die dann, wenn auf einmal wirkliche Liebe zu ihnen zurückfließt, doch nicht umzugehen wissen mit dem Licht der Liebe.

Mit dem Hinzukommen von Kuthumi und mit seiner Arbeit an der Energieanhebung und –Formung wird Euch also auch dies vor Augen geführt: die Erinnerung an die Liebe zu Euch selbst und die Aufgabe, Euch auf eine ganz neue Weise selbst zu lieben.
Wenn Ihr also bereit dazu seid, liebe Freunde, dann rechnet während der nächsten paar Wochen damit, dass ein paar höchst spannende Energien für Euch hereinkommen werden!

Seid die ganze Zeit über hellwach! Schaut Euch an, was wir hier haben – auf der einen Seite eine Veränderung in Eurer Einstellung zur LIEBE, auf der anderen die veränderten Wahrnehmungen in Bezug auf GELD ... welch eine interessante Balance!
Einige von Euch werden ganz schön daran zu knabbern haben während dieser Zeit, und wenn es über Eure Wohl-fühl-Zone hinaus geht, dann nehmt einen tiefen Atemzug und versteht, es ist einfach nur ein Prozess, den Ihr durchlauft. Ihr lasst da ein paar sehr alte Konzepte aus ein paar sehr alten Realitäten los. Während dieser Zeit aber werdet Ihr enorm viel Unterstützung von unserer Seite aus haben! Ihr seid zwar diejenigen, welche die Arbeit letztlich tun, aber wir werden an Eurer Seite sein und Euch nach Kräften anleiten! …."

_______________________
Der ganze Shoud in der Übersetzung von Ulrike Heyer kann bei http://www.greatest-vision.com/shaumbra/texte.html heruntergeladen werden. Dort ist er enthalten im PDF der kompletten New Energy Series (unter Punkt 5)


Keine Kommentare: